S

Safety

Englische Bezeichnung für Sicherungsseil zum Absichern von Gegenständen gemäß BGV C1,

→  Sicherungsseile Sicherungsseile

Schablone

1. Schablonen zur zeichnerischen Erstellung eines Beleuchtungsplan – →  Operator

2. ausgeschnittenen Muster zur Projektion von Schattenmustern – →  Fluter

Schutzgitter

Das Schutzziel ist, dass glühend heiße Glasteile oder Splitter beim Zerplatzen des Leuchtmittels im Gehäuse des Scheinwerfers zurückgehalten werden und nicht in irgendwelche Ritzen fallen, um einen Brand zu entfachen.

→  Leuchtennorm

Schwarzer Strahler

Ein schwarzer Körper absorbiert auftreffendes Licht. Somit erscheint er schwarz. Erhitzt man den Körper so strahlt er elektromagnetische Wellen ab. So auch Licht. Je heißer der Körper erhitzt wird, um so mehr kurzwelligere Strahlung wird emittiert. Analog dazu wird ein rotglühendes Eisen zu einem weißglühenden Stück Eisen.

→  Farbtemperatur.

Screening Router

Software auf einem Knoten, die anhand von Zugriffslisten nur bestimmte Verbindungen zulässt.

Sealed Beam

abgedichteter Lichtstrahl. Die Pressglaslampe hat einige Vorteile, wie z.B. dass diese geschlossene optische Einheit ideal gegen Staub, Nässe und anderen Einflüssen geschützt ist.

→  Blinder

Segment

TCP-Datenpaket, Dateneinheit für den Transport von Anwendung zu Anwendung. Ein Segment wird jeweils in einem IP-Datagramm transportiert.

Shortnose

PAR-Scheinwerfer Typ in kurzer Bauform, meist für Bodeneinsatz mit zweitem Bügel.

→  PAR-Scheinwerfer

Sicherungsseil

Sicherungsseil zum Absichern von Gegenständen gemäß BGV C1

 Sicherungsseile

Silikonleitung

Silikonleitungen wie N2GSA für den Anschluss von Leuchten, die eine erhöhte Temperaturfestigkeit (bis 180°) benötigen. Und in den Erläuterungen zu EN 60598 Leuchten aus der VDE-Schriftenreihe (2001) sind nach Leuchtennorm 200° C möglich bei H05SJ bzw. H05S. Weiter gilt die Vorschrift DIN VDE 0298 Teil 300. Hier wird mehrfach betont, dass die Leitungslänge so kurz wie möglich sein soll für den Betrieb von Leitungen für ortsveränderliche Betriebsmittel bei Einsatz von Silikonleitungen, da diese mechanisch sehr empfindlich sind was das Einschneiden oder Reißen der Ummantelung bzw. Isolierung betrifft. Deshalb findet man zwar oft praktische Zuleitungslängen von 5m bei einem normalen Scheinwerfer mit Gummischlauchleitungen, dagegen sind bei den heißen PAR-Scheinwerfergehäusen nur die kurzen ca. 1 m langen Zuleitungen vorhanden, auch wenn man gerne längere hätte, weil es praktischer wäre.

Socket

Eindeutige Adressierung einer Anwendung in der TCP/IP-Welt. Kombination aus IP-Adresse und Portnummer.

Softlight

Weich abstrahlender Fluter, zum Aufhellen oder gleichmäßigen Ausleuchten ohne Konturen zu schaffen. Siehe auch hier.

Source Four PAR

Ein Source Four PAR ist die konsequente Weiterentwicklung eines PAR-Scheinwerfers. Für die mechanische Stabilität sorgt nun ein ALU-Druckgussgehäuse. Von der optischen Grundkonstruktion holt er sich Anleihen vom Raylight PAR. Wobei hierbei das besondere ist, dass das Leuchtmittel nun speziell für den Scheinwerfertyp entwickelt wurde. Das Filament des Leuchtmittels ist rotationssymetrisch wie eine Tonne aufgebaut. Zusammen mit dem Reflektor, dessen Facetten auf die Segmente des Filaments ausgerichtet wurden, ist nun mit diesem PAR auch eine gleichmäßige Ausleuchtung einer Fläche möglich, bzw. das Lichtbild ist weitestgehendst homogen, womit ein Einsatz in einem Theater zur Flächenausleuchtung möglich erscheint. Genutzt wird er aber mehr von Verleihern und Messebauern zum sauberen Ausleuchten von Flächen, da im Theater der Linsenscheinwerfer mit seiner stufenlosen Verstellung des Leuchtmittels doch mehr Möglichkeiten bietet. Statt nun das Leuchtmittel wie beim PAR auszutauschen um die verschiedenen Abstrahlwinkel zu verwirklichen, wird beim S4-PAR einfach nur eine Frontlinse ausgetauscht.

→  PAR-Scheinwerfer

SP 25. 1/7

Schriftenreihe Präventiv der Berufsgenossenschaft, der Ausdruck wird mit BGI Berufgenossenschaftliche Informationsschrift ersetzt. Hier beschreibt die 25. 1/7 Scheinwerfer.

SPD

Surge protective device . Überspannungsableiter haben die Funktion, elektrische Anlagen vor durch von atmosphärischen Störungen ausgelösten Schäden zu schützen.

SR 2.0

VPLT Standardschriftenreihe, regelt unter anderen den Einsatz von Kettenzügen

SRCBO

Socket outlet incorporating an RCBO ….. Ein Kombiautomat mit ausgeführten Steckverbinder

SRCD

Socket outlet incorporating an RCD ….. Ein FI mit ausgeführten Steckverbinder

S/STP

Screened Shielded Twisted Pair wie STP aber zusätzlichem Gesamtschirm

Geschrimtes - Ungeschrimtes Kabel
Geschrimtes – Ungeschrimtes Kabel

 

STP

Shielded Twisted Pair Kabel mit geschirmten verseilten Paare z.B. J-02YSCY 4*2*0,55 PiMF

Switch

Verteiler für Ethernet ähnlich einem Hub, jedoch schaltet der Switch Teilnehmer oder Netzsegmente zwischen den Ports durch. Stationen die direkt am Switch angeschlossen sind, können direkt miteinander kommunizieren ohne die LAN Segmente zu belasten. Parallele Kommunikation zwischen verschiedenen Teilnehmern ist möglich.

Svoboda-Rampe

Eine Rampe aus in Reihe geschalteten Niedervoltparabolspiegel-Scheinwerfern, benannt nach Ihrem Erfinder. Siehe auch hier

SWL

Safe working load – 5 fache Sicherheit gegen Bruch. Industriestandard.

Sicherungsseile →  WLL